Die Lage

Die Lage könnte malerischer nicht sein: der Klammer Hof befindet sich freistehend auf einer kleinen Anhöhe, von seiner Gartenfront aus eröffnet sich der herrliche Blick auf Inntal und Kühtaier Bergkette.

In seiner unmittelbaren Nähe liegen eine kleine Kapelle und die Burg Klamm (13. Jhd., Privatbesitz).

Das alles inmitten einer einmalig naturbelassenen Umgebung: Im Winter den Kindern ein kleines Schlittenparadies schmiegen sich sommers die satten Wiesen sanft ins Tal. Das wird vom Sturlbach gekreuzt, der zunächst einen Forellenteich nährt und dann kurz hinter einer nostalgisch überdachten Holzbrücke als Wasserfall in die Klamm abfließt.

Der Klammer Hof liegt 35 km westlich von Innsbruck (zum Hauptbahnhof: 30 Auto-min / zum Flughafen 20 Auto-min), zwischen dem Sonnen-Plateau von Mieming (3 Auto-min) und dem Familienskigebiet Obsteig (5 Auto-min), beides auch für weniger geübte Wanderer nach halbstündigem Fußweg zu erreichen. In beiden Orten gibt es vorteilhafte Einkaufsmöglichkeiten, vom Bauernmarkt bis hin zum modernen Supermarkt. Eine breiter angelegte Shoppinginfrastruktur findet sich im nahe gelegenen Telfs (15 Auto-min).

Fotos